Direkt zum Inhalt
Erfolgreicher mit Mensch und Methode.
Leadership - Führung 4.0
Leadership - Führung 4.0

Ausgangslage:
• Neben der Digitalisierung der Produktebene möchte das Unternehmen auch die Unternehmenskultur in den Fokus digitaler Bestrebungen stellen.
• Das Unternehmen hat den Wunsch, die klassisch hierarchisch geprägte Kultur in eine für die Digitalisierung notwendige kooperativere und innovativere Kultur mit weniger Hierarchie-Hürden zu transformieren.
• Der erste Meilenstein in diese Richtung ist bereits gelegt. Der neue Vorstandsvorsitz ist zum ersten Mal jemand, der nicht aus dem eigenen Hause stammt.

Ziele:
• Sensibilisierung der Führungskräfte für das Thema Digitalisierung im Unternehmen.
• Entwicklung eines gemeinsamen Verständnis für eine neue Führungskultur und einem neuen Führungsverhalten bei allen Führungskräften.
• Definition von ersten Ideen und Maßnahmen für eine zukunftsfähige Organisation.

Vorgehensweise:
• Einsatz der halbtägigen Eigenland® Session im Rahmen einer jährlichen Führungskräftetagung mit ca. 120 Führungskräften.
• Projektstart mit zwei Impulsvorträgen, um den Führungskräften wertvolle externe Impulse zu geben.
• In der anschließenden interaktiven Eigenland® Session erkundeten die TeilnehmerInnen in vier Handlungsfeldern ihre Einschätzungen und Haltungen zu den täglichen Führungsthemen, um diese im gemeinsamen Diskurs zu gestalten und Lösungen zu entwicklen.

Ergebnis:
• Entstehung eines gemeinsamen Bildes, wie es derzeit um die Führungskultur im Hinblick auf die Anforderungen einer digitalen Welt bestellt ist.
• Definition von zahlreichen Ideen und Maßnahmen, damit der Entwicklungs- und Transformationsprozess erfolgreich gelingt.
• Erfolgreiche Entwicklung des Bewusstseins  und der Haltung der Führungskräfte für eine neue (Führungs-) kultur im Kontext der digitalen Transformation.
• Definition von konkreten Maßnahmen und Ideen für den Weg in die Zukunft und das zukünftige Verhalten.

Newsletter